Osterbrunnen an der Salzstrasse

 

Der Jakobsbrunnen an der Salzstrasse wurde 2003 vom Förderverein für Heimatpflege mit Unterstützung der Stadt errichtet.

Seit 2004 wird er alljährlich von Mitgliedern des Heimatpflegevereins mit Girlanden und rd. 1000  von Kindern der Kleinfeldschule bemalten Eiern österlich geschmückt.

Initiator des Osterbrunnens war Dr. Albert Bichler, langjähriger Vorstandsvorsitzender und seit 2014 Ehrenvorsitzender des Vereins.

Der Brauch entstand um 1900 in der Fränkischen Schweiz, da es hier früher auf der Jura-Ebene im Winter immer wieder zu Wasserproblemen kam. Als im Frühjahr die Quellen wieder Wasser spendeten, wurden die Brunnen gereinigt und zum Dank  festlich geschmückt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für Heimatpflege Unterpfaffenhofen Germering e.V.